FREUDE IM ALTER - "Старость В Радость"


Was ist das Ziel des Projektes?
Junge Menschen fahren in Pflegeheime, um den alten Menschen dort das Gefühl zu geben, dass man sie nicht verlassen, nicht aufgegeben hat. Sie schenken ihnen eine Art Urlaub in ihrem monotonen, meist freudlosen Alltag. Sie organisieren Konzerte, kleine Theater-aufführungen, singen, spielen und tanzen mit ihnen und interessieren sich für ihre Lebensgeschichten. So dokumentieren sie diese Erlebnisse und damit Zeitgeschichte. Sie bringen zu ihren Besuchen Süßigkeiten, Souvenirs, Windeln, Einlagen, Betten, Matratzen, Kleidung, Pflege-produkte, Rollstühle, Bettwäsche und Decken. Doch damit nicht genug: Das Gefühl, dass jemand an sie denkt, soll für die Alten nicht mit der Abreise der jungen Menschen enden. Deshalb vermittelt "Старость в радость" sogenannte "Brief-Enkel".
Die Patenenkel schreiben denen, die niemals Post bekommen, denen, die niemand mehr haben, weder Freunde noch Verwandte. Inzwischen gibt es über 700 Patenenkel, die noch mehr Briefe regelmäßig jeden Monat schreiben.
Das Einzigartige daran ist, dass neben Sachspenden, etwas ganz anderes, immaterielles, unbezahlbares im Vordergrund steht: Zeit für Mitmenschen aufzuwenden, um Freude in ihr Leben zu bringen.


Wer steht hinter dem Projekt?
Eine beeindruckende und engagierte junge Frau. Sie heißt Lisa Oleskina, ist Studentin und hat mit ihren Freunden und Kommilitonen in kurzer Zeit das private Hilfswerk für alte und behinderte Menschen in Pflegeheimen aufgebaut. Der Verein hat inzwischen den Status als NGO zugesprochen bekommen.


Wem kommt unser Engagement zugute?
Alten Menschen in mehr als 70 Pflegeheimen in Moskau, Archangelsk, Brjansk, Kaluga, Kirov, Murmansk, Nischni Nowgorod, Nowgorod, Nowosibirsk, Omsk, Pskow, Rostow, Saratow, Swerdlowsk, Twer, Tula, Jaroslawl und den Regionen Tatarstan und Altai.


In welcher Form engagieren wir uns?
Zwei rotarische Freunde halten den Kontakt zu Lisa Oleskina und "Старость в радость", um laufend den aktuellen Bedarf an Sachspenden zu erheben. Unsere beiden Mitglieder sorgen mit dem Vorstand und den Mitgliedern für die Beschaffung der Sachspenden und dafür, dass diese beim Verein eingesetzt werden können.

+ + + + Ticker + + + + 



23. April 2019 08.00 Uhr

Morgentreffen im Mariott Novy Arbat, Freunde Thorsten Schubert und Stefan Leopold berichten zum Thema Digitalisierung im Bauwesen

30. April 2019 08:00 Uhr

Plaudermeeting im Hotel Baltschug Kempinski im gemeinsamen Frühstücksraum

07. Mai 2019 08.00 Uhr

Morgentreffen im Mariott Novy Arbat, Noch offen, kein Abendmeeting wegen der bevorstehen Humboldtreise

09.-12.05.19Humboldtreise

humboldt russland web

Wir fahren am 10. Mai von Barnaul aus mit dem Bus nach Kolyvan und Smeinogrorsk. Dort besichtigen wir Bergwerke, geologische Aufschlüsse und ähnliche Orte, an denen Humboldt tatsächlich auch schon war.

17.05. - 19.05.19

Rotarische Konferenz in Sochi

21. Mai 2019 08.00 Uhr

Morgentreffen im Mariott Novy Arbat, Vortrag von Fr Konkina über die Arbeit von Sputnik News anschließend hat sie fragen an uns.

01. 06 - 05. 06.19

Rotary International Convention in Hamburg


 

 
 
 
Go to top