Geschichte des Clubs

Der Rotary Club Moskau Humboldt wurde am 24. September 2005 als deutschsprachiger, russischer Rotary Club im Rahmen einer Feier im Hauptgebäude der Moskauer Staatlichen Universität MGU in Anwesenheit des Distriktgovernors gechartert. Patenclub ist der R.C. Moskau International. Gründungspräsident ist Freund Horst Kläuser, der nach seiner Rückkehr in die deutsche Heimat inzwischen wieder dem R.C. Remscheid angehört.

Anfangs gehörte der R.C. Moskau Humboldt zu einem seinerzeit noch existierenden schwedisch-russischen Distrikt. Am 9. Oktober 2006 wurde schließlich der Distrikt 2220 ins Leben gerufen, der das gesamte europäische Russland umfasst. Von Anfang an war der R.C. Moskau Humboldt (derzeit ca. 55 Mitglieder) einer der stärksten Clubs im Distrikt 2220.

Liste der Chartermitglieder des R.C. Moskau Humboldt (24.09.2005)

  • Horst Kläuser, Gründungspräsident

  • Garreth Babbs

  • Dr. Christian Becker

  • Dr. Falk Bomsdorf

  • Christian Brieskorn

  • Gianni K. van Daalen

  • Frank Duhse

  • Dr. Thomas Fasbender

  • Marco Fien

  • Christian Harten

  • Eberhard Kern

  • Heinz Kulnig

  • Jörg Lange

  • Dr. Gerd Lenga

  • Henrik Loos

  • Jürgen Möpert

  • Dr. Holger Müller

  • Mark A. Nessbach

  • Peter Quittenbaum

  • Tobias Reisner

  • Dr. Norbert Richter

  • Eberhard Ruess

  • Dr. Andrei Sagorski

  • Gerald Sakuler
  • Norbert M. Schmidt

  • Ulf Schneider

  • Michael Schultz

  • Andreas Schwung

  • Volker Undorf

  • Janina Urussowa

  • Jürgen L. Weiß

  • Jaron Wiedmaier

  • Dr. Christian Ziegler

Mitglieder Login

+ + + + Ticker + + + +   

25.04.2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung
 
 
Go to top